So funktioniert Xlens

Untersuchung

Um zu bestimmen, ob die Xlens-Filter helfen können, findet eine einstündige Untersuchung statt.
Dabei wird untersucht, welche Beschwerden vorliegen und ob die Xlens-Filter für Sie geeignet sind. Beispielsweise werden Lesegeschwindigkeit und Fehler beim Lesen berücksichtigt. Wenn der Xlens-Spezialist zu dem Ergebnis kommt dass Ihnen die Farbfilter helfen können, werden Sie selbst auch eine Verbesserung feststellen. Wir erhalten viele positive Reaktionen von Kunden, denen die Farbfilter helfen. Ihnen fällt das Lesen direkt leichter; sie verstehen, was sie lesen und benötigen weniger Zeit.

Die richtigen Farbfilter

Wir untersuchen, welche Xlens-Farbfilter für Sie oder Ihr Kind am besten geeignet sind. Dabei werden verschiedene Farben getestet. In einigen Fällen raten wir links und rechts zu unterschiedlichen Farben.

Wenn Ihnen die Farbfilter helfen, sollten Sie sofort eine Verbesserung feststellen. Dennoch dauert es erfahrungsgemäß einige Zeit, bis ein optimales Ergebnis erzielt wird. Dafür ist es wichtig, dass die Xlens-Brille etwa fünf Stunden pro Tag getragen wird.

Kontrolle

Nach drei Monaten findet eine kostenlose Kontrolle statt. Dann wird geprüft, ob sich Ihr Leseverhalten gebessert hat, ob Ihre Kopfschmerzen gelindert sind oder andere Leseprobleme vermindert wurden. Es muss eine deutliche Verbesserung zu erkennen sein. Das Ergebnis wird anschließend besprochen. Außerdem wird untersucht, ob die Verwendung der Filter optimal ist.

Geld-zurück-Garantie

Auf die Xlens-Farbfilter gibt es eine Geld-zurück-Garantie. Wenn sich nach drei Monaten bei der Kontrolluntersuchung herausstellt, dass die Farbfilter trotz korrekter Anwendung – das heißt fünf Stunden am Tag Tragen der Brille – zu keiner Verbesserung führen, erstattet Xlens Ihnen den vollen Kaufpreis der Filter zurück.

Ursache: zu viele Lichtreize

Mit unseren Augen empfangen wir Lichtreize aus unserer Umgebung. Wir sehen Bilder, Worte und Buchstaben. Diese Informationen werden an unser Gehirn gesendet, wo sie verarbeitet und verstanden werden. Diese Informationsübertragung verläuft jedoch nicht bei jedem Menschen gleich gut. Bei einigen Personen kann dieser Prozess Leseprobleme zur Folge haben.

Bilder werden nicht ordnungsgemäß verarbeitet

Beim Lesen werden die Bilder im Auge in elektrische Signale verwandelt und an das Gehirn gesendet. Oftmals kommt es dabei zur Lichtreiz-Überflutung, auch visueller Stress (Visual Stress) genannt. Die Sehnerven können nicht alle Lichtreize verarbeiten und es entstehen Leseprobleme. Dies kann selbst mit viel Übung nicht behoben werden. Die speziellen Farbfilter können die Licht-Intensität und -Frequenz so verändern, dass ein optimales Bild im Auge entsteht. Das Gehirn kann diese Informationen dann besser verarbeiten, man liest direkt besser.

Lesen wird immer einfacher

Aus Untersuchungen geht hervor, dass ungefähr 60 Prozent der Menschen mit Leseproblemen mit den Xlens-Farbfiltern geholfen werden kann. Das gilt auch für Personen mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten. Je länger die Brille getragen wird, desto bessere Ergebnisse werden erzielt. Normalerweise sind die Beschwerden nach drei Jahr völlig verschwunden. Die angepassten Lichtreize haben das Gehirn trainiert. Wir nennen es Gehirn-Gymnastik.

Warum sind Menschen gegen Lichtreize empfindlich?

Die Menschheit existiert seit über 125.000 Jahren. Vor etwa 150 Jahren wurde die Glühbirne erfunden. Das hat automatisch zu mehr Lichtreizen für die Augen geführt. In den letzten 20 Jahren hat sich unser Lebensstil extrem verändert, wodurch unsere Augen noch mehr Lichtreize zu verarbeiten haben. Täglich sind unsere Augen dem Sonnenlicht und künstlichem Licht ausgesetzt. Besonders die Tätigkeiten vor dem Computerbildschirm haben stark zugenommen. Aber auch große Flachbildfernseher, Smartphones, Tablets usw. schädigen die Augen. Daher haben immer mehr Kinder und Erwachsene mit Leseproblemen zu kämpfen. In jeder Schulklasse sind etwa fünf Kinder, die darunter leiden. Dass nicht alle Menschen so viele Lichtreize gut verarbeiten können, ist verständlich. Die Evolution braucht Zeit, um sich an die Lichtreize gewöhnen und sie verarbeiten zu können.
Xlens konnte mit den speziellen Farbfiltern schon tausenden Betroffenen helfen.

Vereinbaren Sie einen Termin!
0800 2015 001

…oder lassen Sie sich von Xlens zurückrufen

Wenn Sie das Rückruf-Formular ausfüllen, nehmen wir innerhalb von 24 Stunden Kontakt mit Ihnen auf.

* Füllen Sie die Felder unten aus.

Original colourstamp-colour

Die Original Xlens-Farbfilter